Warum der Strand für Kleinkinder kein geeigneter Ort ist

Sonnenlicht ist wichtig für den Menschen. Es sorgt für positive Stimmung und regt die Bildung des wichtigen Vitamin D an, das wiederum den Knochenaufbau unterstützt. Aber auch die Gefahr der Sonnenstrahlung ist nicht zu unterschätzen. Im Sommer lockt der Strand. Dass die Sonnenstrahlung gerade am Wasser besonders intensiv und damit gefährlich ist, verdrängen viele Menschen nur zu gern. Vor allem kleine Kinder sind in großer Gefahr, wenn sie ungeschützt der starken Sonnenstrahlung ausgesetzt sind. Die Haut vergisst nie Die Aussage, dass die Haut nie vergisst, ist wohl jedermann bekannt. Mediziner bestätigen den Wahrheitsgehalt. Jeder Sonnenbrand, den die Haut schon in der Kindheit durchleidet, hinterlässt langfristige Spuren. Die Zellstruktur der Haut kann sich mit jeder Verbrennung verändern und schlimmstenfalls zur Entstehung von gefährlichem Hautkrebs führen. Noch immer unterschätzen viele Menschen diese große Gefahr und setzen sich bewusst ungeschützt der Sonne aus. Sie folgen einem etablierten Schönheitsideal, das sonnengebräunte Haut als Zeichen eines ausgeglichenen, gesunden Lebensstils sieht. Während noch vor nicht allzu langer Zeit Blässe als vornehm galt, hat sich diese Einstellung längst in das Gegenteil verwandelt. Besonders gefährdet sind kleine Kinder. Ihre Haut ist noch deutlich dünner als die von Erwachsenen und damit viel empfindlicher. Deshalb raten Mediziner dazu, den Strand in den ersten drei Lebensjahren zu meiden. Niemals ungeschützt in der Sonne aufhalten Sollte es doch mit einem Kleinkind an den Strand gehen, muss dieses unbedingt vollständig geschützt sein. Es sollte einen Ganzkörperanzug und eine entsprechende Kopfbedeckung, die auch die Ohren gut schützt, tragen. Auch eine Sonnenbrille wird empfohlen. Alle Hautpartien, die nicht bedeckt werden können, müssen mit einer Sonnencreme mit hohem Lichtschutzfaktor geschützt werden. Dieser sollte nicht unter LSF 50 liegen. Was viele Menschen nicht beachten, ist die Tatsache, dass selbst im Schatten noch die Hälfte der Strahlung auf der Haut landet. Deshalb sollte der Aufenthalt auch hier nicht ungeschützt sein. Nur, wer entsprechend vorbeugt, kann dem gefährlichen weißen Hautkrebs effektiv entgegenwirken. Vor allem kleine Kinder, die selbst nicht aktiv werden können, sollten möglichst wenig Sonnenstrahlung ausgesetzt sein. Hier haben Eltern eine besondere Verantwortung, die leider noch immer stark unterschätzt wird. Bildurheber: candy18 / 123RF...

Kinderwagen Postille - Was Kinder und Eltern bewegt | Impressum | Datenschutz
Powered by WordPress